altEin gutes Jahr nach ihrer Einführung haben sich die Mixed-Team-Bewerbe für Luftgewehr und Luftpistole sowohl national als auch international etabliert. Die Finale der JuniorInnen und Allgemeinen Klassen bei der Österreichischen Staatsmeisterschaft und Meisterschaft für Luftdruckwaffen in Ried im Innkreis waren an Spannung kaum zu überbieten und ein voller Erfolg.









ÖSTM Luftgewehr Mixed Team

altHochkarätig besetzt war das heutige Finale des Luftgewehr-Mixed-Team-Bewerbs, so befanden sich unter den FinalistInnen u.a. der Olympiaquotenplatzgewinner Martin Strempfl (ST) und die EM-Bronzemedaillengewinnerin Franziska Peer (T). Von Beginn an setzte sich das steirische Duo Verona Fölzer und Martin Strempfl an die Spitze, dicht gefolgt von den Teams Tirol 1 und Tirol 2. In der zweiten Eliminationsserie gelang es den Grunddurchgangsführenden Franziska Peer und Michael Höllwarth (Tirol 1), an den Steirern vorbeizuziehen und auch Tirol 2 mit Olivia Hofmann und Georg Zott holte auf. Zehntelringe entschieden letztendlich über die Podestplätze: Fölzer und Strempfl behielten in der letzte Serie die Nerven und holten den Staatsmeistertitel mit 494,8 Ringen um 0,5 Ringe vor Peer und Höllwarth. Hofmann und Zott belegten Rang drei.




ÖSTM Luftpistole Mixed Team

altEine klare Sache war hingegen die Entscheidung um den Staatsmeister 2019 in der Disziplin Luftpistole Mixed Team: Titelverteidiger Sandra Weitersberger und Daniel Kral des Teams Niederösterreich 1 setzten sich bereits im Grunddurchgang mit respektablem Vorsprung und 753 Ringen in Führung und gewannen das Finale, in dem sie ihren eigenen Österreichischen Rekord knackten, mit 466,8 Ringen. Die Burgenländer Richard Zechmeister und Adelheid Nikitscher holten Silber und Bronze ging an Salzburg 1 mit Sylvia Steiner und Hermann Grubelnik.








ÖM Luftgewehr Mixed Team JuniorInnen

altAuf absolutem Top-Niveau schossen heute die Luftgewehr-JuniorInnen: Team Tirol 1 mit Rebecca Köck und Stefan Wadlegger kam nicht nur im Grunddurchgang mit 831,3 Ringen um 0,5 Ringe an ihren eigenen, bei der EM in Osijek vor wenigen Tagen erzielten Österreichischen Rekord heran, sondern erhöhte auch mit einer Topleistung von 498,4 Ringen den eigenen Österreichischen Finalrekord. Platz zwei belegte das zweite Tiroler Team mit Jasmin Kitzbichler und Andreas Thum, die sich in der vorletzten Serie noch von Platz drei nach vorne schossen. Bronze erzielten die Vorarlberger Sheileen Waibel und Patrick Diem.







ÖM Luftpistole Mixed Team JuniorInnen

altMit der Luftpistole waren nur drei Nachwuchs-Teams am Start. Das stärkste Duo des Tages waren die Niederösterreicher Corina Gosch und Michael Grandits, die sowohl den Grunddurchgang mit 722 Ringen als auch das Finale mit 448,6 Ringen für sich entscheiden konnten. Silber ging an die Titelverteidiger Katharina Eberhard und Merial Shkurtaj (ST) und Bronze an die jungen Steirer Barbara Nilica und Lukas Bachmann.










> Ergebnisse & Schussbilder

Fotos: Tina Neururer, ÖSB