altHeiß umkämpft war heute wieder der Staatsmeistertitel der Laufende-Scheibe-Schützen in der Disziplin Normallauf, den die ewigen Spitzenreiter und Lokalmatadoren bei dieser Österreichischen Staatsmeisterschaft in Ried im Innkreis, Martin Lederberger und Alexander Exl, untereinander ausmachten.










Den Grunddurchgang entschied Alexander Exl mit 548 Ringen klar für sich und qualifizierte sich mit elf Ringen Vorsprung auf Martin Ledersberger für das Halbfinale. Im diesem bezwang Alexander Exl den Kärntner Martin Huber mit 6:1 und Martin Ledersberger konnte den ehemaligen Junioren-Vizeweltmeister Raphael Rauter (K) nach anfänglicher Führung des Kärntners mit 6:3 gewonnen Schüssen bezwingen.

Im Match um Gold machten es sich die beiden Oberösterreicher mit mehreren Führungswechseln nicht leicht. Nach mehrmaligem Gleichstand verteidigte Martin Ledersberger vor heimischem Publikum mit 9:7 erneut seinen Titel, Alexander Exl holte Silber und das Match um Bronze gewann Raphael Rauter.

> Ergebnisse

Foto: Tina Neururer, ÖSB