altDie Rekordserie der vergangenen Tage setzten die JuniorInnen mit Luftgewehr und Luftpistole bei den heutigen Konkurrenzen der Österreichischen Staatsmeisterschaft und Meisterschaft für Luftdruckwaffen in Ried im Innkreis fort. Die Österreichischen Meistertitel holten Yvonne Klocker (V), Stefan Wadlegger (T), Corina Gosch (NÖ) und Mario Novotny (OÖ).








ÖM Luftgewehr JuniorInnen

altDas beste Grunddurchgangsergebnis mit 624,4 Ringen erarbeitete sich heute Luftgewehrjuniorin Sheileen Waibel (V). Im Finale gab allerdings eine andere Vorarlbergerin den Ton an: Yvonne Klocker (Bild) ging mit starken 51,3 Ringen in der ersten Fünfschussserie in Führung und konnte diese lange Zeit halten. Mit einer 10,9 in der dritten Eliminationsserie kam Victoria Müller (T), die bis dahin auf der zweiten Position lag, an ihr vorbei und führte bis zum vorletzten Schuss. Eine 9,0 im letzten Schuss kostete Müller den Meistertitel. Mit einem neuen Österreichischen Finalrekord von 245,1 Ringen und 0,4 Ringen Vorsprung gewann Klocker vor Müller und Rebecca Köck (T). Den Österreichischen Mannschaftsrekord, den das ÖSB-Team mit Rebecca Köck, Lisa Hafner und Sheileen Waibel kurz zuvor bei der EM in Osijek aufgestellt hatte, erhöhte das Team Tirol 1 mit Victoria Müller, Rebecca Köck und Jasmin Kitzbichler um 10,9 Ringe auf 1859,3 Ringe.


altAuch bei den Luftgewehrjunioren wurde auf höchstem Niveau geschossen. Im Grunddurchgang kam EM-Finalist Tobias Mair zwar nicht an den Rekord, den er bei der EM in Osijek aufgestellt hatte heran, beschloss die Qualifikation jedoch mit 622,6 Ringen als Stärkster. Ein tolles Finale, das er mit einem neuen Österreichischen Finalrekord von 248,2 Ringen beendete, absolvierte Titelverteidiger Stefan Wadlegger (Bild). Mit Wadlegger an der Spitze, gefolgt von Mair, Thomas Fankhauser, Andreas Thum und Felix Unterpertinger durfte Tirol in dieser Disziplin einen Fünffachsieg feiern. Damit konnten die Junioren Wadlegger, Mair und Thum ihren bei der EM erzielten Mannschaftsrekord gleich noch einmal erhöhen, und zwar um weitere 5,5 auf 1864,7 Ringe.





ÖM Luftpistole JuniorInnen

altMit der Luftpistole ging mit Corina Gosch (Bild) die aktuelle Rekordhalterin in Qualifikation und Finale der Klasse Juniorinnen an den Start. Die 17-jährige Niederösterreicherin hatte Österreich vor wenigen Tagen bei der EM in Osijek vertreten und gewann heute sowohl die Qualifikation (546 Ringe) als auch das Finale (226,4 Ringe) mit deutlichem Abstand zur nationalen Konkurrenz. Silber ging an Sandra Ertl (ST) und Bronze an Katharina Eberhard (ST).









altDer Titelverteidiger im Bewerbe Luftpistole Junioren, Michael Grandits (NÖ), der den Grunddurchgang mit 562 Ringen und einem respektablem Vorsprung von 13 Ringen auf den zweitplatzierten Mario Novotny (OÖ) beschloss, wurde im Finale von ebendiesem herausgefordert. Etliche Führungswechsel der beiden machten es für das oberösterreichische Publikum in Ried spannend. Letztendlich nützte Novotny (Bild) den Heimvorteil und siegte mit 231,9 Ringen, mit denen er den bis dahin gültigen Österreichischen Rekord von Grandits um 0,4 Ringe erhöhte. Bronze ging an den Steirer Merial Shkurtaj.







> Ergebnisse & Schussbilder

Fotos: Tina Neururer, ÖSB