altNach ihrem gestrigen Sensationserfolg mit Finalplatzierung und Olympiaquotenplatzgewinn ging Sylvia Steiner mit ihrem Teamkollegen Richard Zechmeister im Luftpistolen-Mixed-Team-Bewerb ein zweites Mal an den Start der Europameisterschaft für Luftdruckwaffen in Breslau. Die beiden erreichten den 30. Platz.










42 Teams stellten sich der Luftpistolen-Mixed-Team-Konkurrenz. Darunter das österreichische Duo Sylvia Steiner (285) und Richard Zechmeister (281), die gemeinsam ein Ergebnis von 566 Ringen und damit den 30. Rang erreichten.

Für eine Qualifikation zum zweiten Durchgang der besten acht Teams waren heute 576 Ringe erforderlich. Einen neuen Europäischen Rekord erreichte Russland 1 mit starken 585 Ringen. Russland 1 dominierte auch die zweite Qualifikation.

Für das ÖSB-Luftpistolenteam war dies der letzte Bewerb dieser Europameisterschaft. Mit dem Olympiaquotenplatz von Sylvia Steiner wurde das große Ziel für diese Meisterschaft zur Freude und Erleichterung des gesamten Teams erreicht.

Ergebnisse: results.sius.com

Bild: Steiner und Zechmeister (Foto: Margit Melmer, ÖSB)