altAufgrund der erneuten Verschärfungen der Maßnahmen gegen COVID-19 und möglicher unvorhersehbarer Entwicklungen hat die Bundesligaleitung beschlossen, die Hauptrunden der Österreichischen Bundesliga für Luftgewehr und Luftpistole in Fernwettkampfform durchzuführen.








Alle gemeldeten Mannschaften schießen bis 31. Oktober 2020 zwei 40-Schuss-Ergebnisse im Bundesliga-Modus. Zuvor informieren die Mannschaften den Bundesligaleiter via E-Mail über Datum und Uhrzeit der Wettbewerbsdurchführung. Unmittelbar anschließend an den Bewerb werden die Schusszettel erneut via E-Mail an den Bundesligaleiter gesendet.

Bundeligaleiter Franz Maurer: „Da die Zukunft hinsichtlich weiterer Beschränkungen ungewiss ist, gehen wir mit dieser Lösung auf Nummer sicher. Wir möchten in jedem Fall gewährleisten, dass die Bundesligasaison 2020/21 auch unter den gegebenen Umständen stattfinden kann.“

> COVID-19-adaptierte Ausschreibung