altDie diesjährige Weltmeisterschaft PPC1500 fand vom 11. - 14. September in Hilltop, New South Wales, Australien statt. Es waren 126 Schützen aus 9 Nationen am Start. Aus Österreich traten acht Sportschützen den langen Weg nach Down Under an. Walter Selb, Walter Torghele, Günther Schüller und Bernhard Paul wurden als offizielles Nationalteam beschickt, die Tiroler Armin Molitor, Manfred Hörl, Hermann Riedhart und Dieter Achleitner gingen weitgehend auf eigene Kosten mit.








Bericht: Karin Damberger und Walter Selb, Foto: Manfred Hörl
 
Waren die Wetterbedingungen an den Trainingstagen mit maximal 15°C und Windgeschwindigkeiten bis 40 km/h noch sehr kalt, hatte der Wettergott doch noch ein Einsehen, und die Bedingungen hätten an den Wettkampftagen mit Sonnenschein bei Temperaturen um 20°C und Windstille nicht besser sein können. Unter diesen perfekten Bedingungen liefen die österreichischen PPC-Sportschützen zu ihrer Bestform auf und erkämpften eine beachtliche Medaillen-Bilanz.
 
Der erfolgreichste Schütze war dabei mit Abstand der Tiroler Dieter Achleitner. Er sicherte sich sechs Einzelmedaillen (dreimal Gold, einmal Silber und zweimal Bronze) und eine Mannschaftsmedaille im 2-Mann-Team Revolver mit Manfred Hörl in der Klasse der Sharpshooter. Aber auch die anderen Tiroler gingen nicht leer aus: Armin Molitor und Hermann Riedhart holten sich im 2-Mann-Team Pistole den 3. Platz in der Klasse Sharpshooter, und Molitor errang im Open Match den 3. Platz in der Expert-Klasse. In der Disziplin Standard Revolver 4“ schließlich, sicherten sich Riedhart, Achleitner und Hörl die Ränge eins bis drei in der Sharpshooterklasse – das Podest war in dieser Disziplin und Klasse bei der Siegerehrung also fest in Tiroler Hand!
 
An diese Top-Leistungen konnte das Nationalteam ebenbürtig anschließen. Den grössten Erfolg aus gesamtösterreichischer Sicht erzielten Bernhard Paul und Günther Schüller, die im Nationenmatch sensationell den Vizeweltmeistertitel holten, und sich nur den unbesiegbaren Schweden geschlagen geben mussten. Paul sicherte sich zudem im Open Match in der Highmasterklasse den zweiten Rang, und holte damit auch den Vizeweltmeistertitel (overall) in dieser Disziplin nach Österreich.

Eine beeindruckende Bilanz von insgesamt sieben Einzelmedaillen schaffte Walter Selb: Neben einem Klassensieg im Distinguished Revolver, einem zweiten Platz im Revolver 1500 (beide in der Masterklasse) und zwei dritten Plätzen in der Highmasterklasse (Distinguished Pistol und Standard Semi-Automatic Pistol) reichten diese Ergebnisse auch noch zu drei Overall-Medaillen, davon besonders hervorzuheben der Vizeweltmeistertitel (overall) im Distinguished Revolver.
 
Die Vorarlberger Team-Kollegen Walter Selb und Walter Torghele errangen mit einem Rekord-Ergebnis auch im 2-Mann-Team Pistol den zweiten Rang in der Highmasterklasse, und konnten damit einen weiteren Overall-Vizeweltmeistertitel nach Österreich holen. Walter Torghele rundete das fantastische Ergebnis mit einem zweiten Rang im Pistol 1500 in der Masterklasse ab.
 
Die Reise um die halbe Welt hat sich also gelohnt, und die Erfolgsbilanz der Österreichischen PPC-Schützen kann sich international sehen lassen: 15 Einzelmedaillen, drei Podestplätze in Team-Bewerben, sensationelle vier Einzelmedaillen und eine Mannschaftsmedaille in der Overall-Wertung, darunter drei Vizeweltmeistertitel -  und Vizeweltmeister im Nationenmatch!
 
Die PPC-Gemeinde gratuliert allen Schützen zu ihren erbrachten Weltklasse-Leistungen!

alt
 
Medaillenbilanz der PPC-Schützen:
Walter Selb: 9 (1 x Gold, 4 x Silber, 4 x Bronze), 4 davon Overall (2 x Silber, 2 x Bronze)
·         Revolver 1500: 2. Platz Master
·         Distinguished Revolver: 1. Platz Master und 2. Platz Overall
·         Distinguished Pistol: 3. PlatzHighmaster und Overall
·         Standard Semi-Automatic Pistol: 3. PlatzHighmaster und Overall
·         2-Mann-Team Pistole: 2. Platz Highmaster und Overall mit Walter Torghele
 
Bernhard Paul: 3 (3 x Silber), 2 davon Overall
·         Open: 2. Platz Highmaster und Overall
·         Nationenmatch Revolver: 2. Platz Overall mit Günther Schüller
 
Günther Schüller: 1 (1 x Silber) Overall
·         Nationenmatch Revolver: 2. Platz Overall mit Bernhard Paul
 
Walter Torghele: 3 (3 x Silber), 1 davon Overall
·         Pistol 1500: 2. Platz Master
·         2-Mann-Team Pistole: 2. Platz Highmaster und Overall mit Walter Selb
 
 
Dieter Achleitner: 7 (4 x Gold, 1 x Silber, 2 x Bronze)
·         Revolver 1500: 1. Platz Sharpshooter
·         Pistol 1500: 3. Platz Sharpshooter
·         Open: 1. Platz Sharpshooter
·         Distinguished Revolver: 1. Platz Sharpshooter
·         Standard Revolver 4": 2. Platz Sharpshooter
·         Standard Semi-Automatic Pistol: 3. PlatzSharpshooter
·         2-Mann-Team Revolver: 1. Platz Sharpshooter mit Manfred Hörl
 
Armin Molitor: 2 (2 x Bronze)
·         Open: 3. Platz Expert
·         2-Mann-Team Pistole: 3. Platz Sharpshooter mit Hermann Riedhart
 
Manfred Hörl: 2 (1 x Gold, 1 x Bronze)
·         Standard Revolver 4": 3. Platz Sharpshooter
·         2-Mann-Team Revolver: 1. Platz Sharpshooter mit Dieter Achleitner
 
Hermann Riedhart: 2 (1 x Gold, 1 x Bronze)
·         Standard Revolver 4": 1. Platz Sharpshooter
·         2-Mann-Team Pistole: 3. Platz Sharpshooter mit Armin Molitor

Bericht: Karin Damberger und Walter Selb, Foto: Manfred Hörl

> Ergebnisse