altDas Training betreffend (Outdoor) kommt es im Zuge der aktuellen Verordnung (15.05.2020) zu einer Aufhebung der Beschränkung von maximal zehn Personen auf öffentlichen und nicht öffentlichen Sportstätten unter Einhaltung der Abstandsregelung von einem (öffentliche Flächen) bzw. zwei (nicht öffentliche Flächen) Metern.

Sport Austria empfiehlt jedoch, die Maximalgröße von zehn TeilnehmerInnen inkl. TrainerIn je Gruppe aufgrund der besseren Einhaltbarkeit der Abstandsregel weiterhin beizubehalten.

Durch die neue Lockerungsverordnung wurde auch für Zusammenkünfte von Organen juristischer Personen die Beschränkung auf zehn Personen aufgehoben. Somit ist das physischen Zusammentreffen bei Sitzungen wieder möglich. Dabei wird das Einhalten der Schutzmaßnahmen für Kundenbereiche (Mindestabstand ein Meter, 10 m2/Person, Mund-Nasen-Schutz) empfohlen. Sport Austria empfiehlt auch weiterhin, nach Möglichkeit die Nutzung von Videokonferenzen beizubehalten.

Kantinen dürfen analog zum Gastgewerbe seit 15. Mai wieder öffnen. Für Kantinen gelten dieselben Bestimmung wie für das Gastgewerbe (siehe Lockerungsverordnung unter www.ris.bka.gv.at).

Das Sportministerium plant nach wie vor eine voraussichtlich Öffnung der Indoor-Sportstätten ab 29. Mai.

Nähere Informationen rund um Fragen zur Ausübung des Sports in Outdoor-Sportstätten stehen auf der Sport-Austria-Website unter www.sportaustria.at zur Verfügung. Sport-Austria-Service: Vorlage "Einverständniserklärung zur Teilnahme an Trainings" (Achtung: Datenschutzrichtlinien beachten)