altEine Änderung der COVID-19-Lockerungsverordnung, die wiederum Verschärfungen der Maßnahmen für den Sport betrifft, ist mit 14. September in Kraft getreten. In Indoor-Bereichen (Vereinslokal, Indoor-Sportstätte, Garderobe, …) muss ab sofort wieder ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Während der Sportausübung ist weiterhin kein Mund-Nasen-Schutz notwendig. Die maximale Personengrenze bei Veranstaltungen wurde ebenfalls reduziert: 50 Personen indoor und 100 outdoor bei nicht zugewiesenen Sitzplätzen, 1500 Personen indoor und 3000 outdoor bei zugewiesenen Sitzplätzen.







Die ÖSB-Empfehlungen bleiben weiterhin aufrecht.
 
Weitere Informationen: