altNach den 10m-Bewerben am Wochenende zuvor in Innsbruck, traten am 3. und 4. August die besten ArmbrustschützInnen Österreichs im steirischen Graschnitz/Kapfenberg in den 30m-Matcharmbrustbewerben an. Die Staatsmeistertitel holten diesmal Michael Kleemann und Wolfgang Krumphuber.










Wolfgang Krumphuber (OÖ), der im Vorjahr den Titel im Kniend und in der Kombination gewonnen hatte, konnte sich in diesem Jahr Gold in der Stehend-Stellung (281 Ringe) sichern. Bester in der Kniend-Stellung war Michael Kleemann (NÖ), der sich mit 278 Ringen knapp vor Thomas Lampl (NÖ) brachte. In der Kombinationswertung lag Kleemann vorerst hinter Lampl und Krumphuber auf Rang drei, konnte sich jedoch in einem überzeugenden Finale (151 Ringe), in dem er von Beginn an die Führung übernahm, auch den Staatsmeistertitel in der Kombination holen. Silber ging an Michaela Scheucher (ST) und Bronze an Wolfgang Krumphuber.

Bild: Michael Kleemann (Foto: Hans-Hermann Auer)

> Ergebnisse