altBei strahlendem Sonnenschein und mit neuem Teilnehmerrekord ging in den vergangenen beiden Tagen die Österreichische Meisterschaft für Feldarmbrust im steirischen Graschnitz über die Bühne.









Als mehrfacher Titelverteidiger ging Bernhard Gsteu an den Start. Der in den vergangenen Jahren beste österreichische Feldarmbrustschütze musste den Österreichischen Meistertitel in diesem Jahr an Harald Lugmayr (W) abgeben, der mit gesamt 827 Ringen das Ergebnis Gsteu‘s vom Vorjahr um einen Ring überbieten konnte. Silber holte Harald Hausegger (ST) mit 808 Ringen und Bronze ging ringgleich an Florian Pezzei (W). Den Mannschaftstitel sicherten sich die Vorarlberger Bernhard Gsteu, Harald Lutz und Erich Fritz mit gesamt 2246 Ringen.

Foto: Ingrid Lugmayr