Neuigkeiten

Aktuelles vom Schützenbund

Ankündigung ÖSTM & ÖM für Luftdruckwaffen in Innsbruck

Das lange Warten hat ein Ende: Im vergangenen Jahr ausgefallen und im März dieses Jahres verschoben, findet nun endlich wieder die große Österreichische Staatsmeisterschaft für Luftdruckwaffen statt. Termin ist der 23. bis 31. Oktober im Bundesleistungszentrum Innsbruck Arzl.

Corona-bedingt wurden in diesem Jahr zur Reduktion der TeilnehmerInnenzahlen je Wettbewerbstag die Luftpistolen- und Luftgewehrbewerb zeitlich voneinander getrennt. Den Anfang machen die LuftpistolenschützInnen: Nach einem Trainingstag werden am Sonntag die Luftpistolenbewerbe (LP) der Nachwuchs- und Allgemeinen Klassen ausgetragen. Die Staatsmeistertitel werden hier für LP Frauen Einzel und Mannschaft sowie LP Männer Einzel und Mannschaft vergeben. Am Monatag stehen die LP-Mixed-Team-Bewerbe (Staatsmeistertitel in der Allgemeinen Klasse) sowie am Nachmittag die Konkurrenzen mit der fünfschüssigen Luftpistole auf dem Programm. Der abschließende Tag steht dann im Zeichen der SeniorInnen-Bewerbe.

Der Luftgewehrnachwuchs hat nach einem Trainingstag am Donnerstag seinen großen Auftritt. Am Freitag folgen die Luftgewehrbewerb der SeniorInnen. Spannend wird es am Samstag für JuniorInnen und Allgemeine Klasse. Hier wird um die Staatsmeistertitel in den Disziplinen LG Frauen Einzel und Mannschaft sowie LG Männer Einzel und Mannschaft gekämpft. Die LG-Mixed-Team-Bewerbe am Sonntag mit der Vergabe des Staatsmeistertitels in der Allgemeinen Klasse bilden den Abschluss dieser Meisterschaft.

Unter den StarterInnen befinden sich die erfolgreichen ÖSB-SchützInnen der diesjährigen Europameisterschaft Osijek, der Junioren-Weltmeisterschaft in Lima sowie die beiden OlympiateilnehmerInnen Sylvia Steiner und Martin Strempfl.

Weitere Informationen

ÖSTM & ÖM Luftdruckwaffen Innsbruck Vorläufiger Zeitplan

Neuigkeiten vom ÖSB

25.11.2021 – Gewehr, Pistole

ÖSB-Präventionskonzept adaptiert

Unter Berücksichtigung der aktuellen Situation hat der Österreichische Schützenbund sein für die Aktivitäten der ÖSB-KaderathletInnen geltendes Präventionskonzept adaptiert.