Neuigkeiten

Aktuelles vom Schützenbund

COVID-Verordnung ab 6. Dezember 2021

Die neueste Novelle der aktuellen Verordnung bringt ab 6. Dezember erneute Auswirkungen für den Sport mit sich.

 

Aktuelle Änderungen:

  • Impfungen sind nur mehr 270 Tage gültig
  • Erstimpfung und PCR-Test sind als 2G-Nachweis nicht mehr gültig

Zudem soll der Gesetzesprozess zur weiteren Ausnahmeregelung für die Anwendung der Pauschalen Reiseaufwandsentschädigung (PRAE) für die Zeiten des Lockdowns mit Ende Dezember abgeschlossen sein. Die Zustimmung im Finanzausschuss des Parlaments dazu hat es bereits gegeben.

Ein offener Brief des Sport-Austria-Präsidenten Niessl an Bundesminister Dr. Mückstein zur Problematik der Einschränkung der Sportausübung von Kindern und Jugendlichen in den Sportvereinen ist im Downloadbereich zu finden.

Informationen und Details zu den aktuellen Regelungen liefern die aktuell gültige Verordnung und die FAQ-Seite von Sport Austria.

Weitere Informationen

Sport Austria: Offener Brief von Präsident Niessl an BM Dr. Mückstein 02.12.2021

Neuigkeiten vom ÖSB

14.01.2022 – Gewehr

ISSF GP Ruse: Luftgewehr Mixed Team

Dem ersten internationalen Vergleich der Saison dürfen sich Österreichs SpitzenschützInnen derzeit im slowenischen Ruse beim ISSF Grand Prix stellen. Heute stand u.a. der Luftgewehr-Mixed-Team-Bewerb auf dem Programm.
12.01.2022

COVID-Verordnung ab 11. Januar 2022

Die mit 11.01. in Kraft getretene Novelle der COVID-Bundesverordnung bringt keine Auswirkungen auf den Sport mit sich. Die Maskenpflicht im Freien gilt wie bisher nicht während der Sportausübung.