Neuigkeiten

Aktuelles vom Schützenbund

ÖSTM & ÖM für Matcharmbrust in Innsbruck

Michael Kleemann kürte sich zum Staatsmeister im 10m, im 30m-Kniend und im 30m-Kombination © Tina Neururer, ÖSB
Michael Kleemann kürte sich zum Staatsmeister im 10m, im 30m-Kniend und im 30m-Kombination © Tina Neururer, ÖSB

Dieses Wochenende stand im Zeichen der (Staats-)Meisterschaft für 10- und 30m-Matcharmbrust. In Innsbruck/Arzl wurden am 13. und 14. August die Titel für 2022 vergeben.

Nach zwei Jahren Corona-bedingten Aussetzens wurden mit Spannung die Ausgänge des diesjährigen nationalen Vergleichs erwartet.

10m-Matcharmbrust Staatsmeistertitel

Mit der 10m-Matcharmbrust ging als Titelverteidiger aus dem Jahr 2019 Walter Zehetner ins Rennen. Im Grunddurchgang kam das beste Resultat ringgleich von Julian Anrain (T) und Walter Zehetner (OÖ), wobei Anrain aufgrund der besseren letzten Serie als Führender die Qualifikation beendete. Im Finale wurden die Karten neu gemischt. Auch hier hielt sich Zehetner, diesmal gemeinsam mit Michael Kleemann (NÖ), über die ersten fünf Serie ringgleich an der Spitze. Am Ende behielt Kleemann jedoch die Nerven und holte mit 153 Ringen und drei Ringen Vorsprung den Staatmeistertitel nach Niederösterreich. Silber ging an Zehetner und Bronze an Lokalmatador Thomas Kostenzer.

10m-Matcharmbrust Österreichische Meistertitel (ÖM) & Ö-Cup

Die Jugend-Wertung (Ö-Cup) der jüngsten TeilnehmerInnen, allesamt aus der Steiermark, dominierte Rafael Arlitzer mit einem neuen Österreichischen Rekord von 199 Ringen (20 Schuss) vor Johannes Hoffellner und Sonja Miltscheff. Bei den JungschützInnen (ÖM) hatte Julia Hirner (T) mit 369 Ringen (40 Schuss) das Sagen. Den zweiten Platz belegte Andreas Arlitzer (ST) und Dritte wurde mit gleicher Ringzahl Julia Rauter (T).

Bei den Frauen gingen lediglich zwei Teilnehmerinnen an den Start (Ö-Cup). Es siegte Titelverteidigerin Verena Brückner (NÖ) mit 384 Ringen vor Elisabeth Schneckenleitner (NÖ) mit 382 Ringen.

Monika Liptakova (W) gelang es, sich bei den SeniorInnen 1 (ÖM) mit 376 Ringen und 21 Ringen Vorsprung in Führung zu schießen. Es folgten Andreas Kroiss (NÖ) und Josef Hartl (NÖ). Bei den Senioren 2 heißt der Österreichische Meister 2022 Franz Scharschinger (366 Ringe). Silber in dieser Klasse ging an Gerhard Bosak und Bronze an Franz Voglbauer.

30m-Matcharmbrust Staatsmeistertitel

Im 30m-Matcharmbrustbewerb – geschossen werden hier je 30 Schuss in den Stellungen Stehend und Kniend in einer Offenen Klasse (Männer und Frauen) – setzte sich im Stehend Manuel Moser (T) mit 277 Ringen vor die nationale Konkurrenz und holte damit den Einzeltitel in dieser Stellung vor dem Titelverteidiger Michael Kleemann. Im Kniend traf Kleemann mit 283 Ringen am besten – er löste Titelverteidiger Wolfgang Krumphuber in dieser Disziplin ab. In der Kombinationswertung lag damit Kleemann mit 558 Ringen, gefolgt von Rudolf Kreidl (OÖ) und Manuel Moser (T), in der Führungsposition. Im Finale kam es zu einem engen Match mit Gleichständen und Führungswechseln der ersten drei, die in einem harten Kampf letztendlich Michael Kleemann als neuen Staatsmeister ermittelten. Silber ging an Matthias Moser (T) und Bronze an seinen Bruder Manuel Moser.

30m-Matcharmbrust Österreichische Meistertitel

Fünf Senioren gingen in diese Konkurrenz. Das Stehend gewann Andreas Kroiss (NÖ, 248 Ringe) vor Josef Berndorfer (OÖ) und Franz Voglbauer (T). Das Kniend entschied Kroiss ebenfalls für sich (263 Ringe), nun belegte jedoch Bernhard Schwartz (NÖ) Rang zwei und Voglbauer erneut Rang drei. In der Kombinationswertung bedeutete dies einen klaren Sieg für Kroiss (511 Ringe), Silber holte Voglbauer und Bronze ging an Schwartz.

Downloads

ÖSTM & ÖM Matcharmbrust Innsbruck Ergebnisse

Neuigkeiten vom ÖSB

30.05.2022 – Armbrust

Hungarian Open Crossbow Field

Bei bewölktem Himmel und zu Mittag jeweils stark auffrischendem Wind trat eine kleine Delegation von vier österreichischen Feldarmbrustschützen bei den Hungarian Open von 27. bis 29. Mai in […]
07.12.2021 – Armbrust, Gewehr, Laufende Scheibe, Pistole, Vorderlader

Anerkannte Staatsmeisterschaftsbewerbe 2022

Die jährliche Bewertung der Österreichischen Staatsmeisterschaftsbewerbe durch die Bundes-Sportorganisation Sport Austria fiel für die Sparte Sportschießen erneut positiv aus.
15.04.2021 – Armbrust

IAU-Events für 2021 gecancelt

In der am 9. April online abgehaltenen außerordentlichen Sitzung der IAU wurden die großen internationalen Match- und Feldarmbrustveranstaltungen dieses Jahres aufgrund des nach wie vor bestehenden Risikos durch […]
14.08.2020 – Armbrust

Manfred Hofbauer neuer Bundessportleiter Armbrust

Bei der jüngsten Sitzung des Bundesschützenrates in Innsbruck wurde Manfred Hofbauer, interimsmäßig als Spartenleiter Armbrust aktiv, als Bundessportleiter Armbrust bestellt. Der Tiroler übernimmt damit das Amt von Harald […]