Neuigkeiten

Aktuelles vom Schützenbund

Olympia: Austria Olympic Team im Anflug

Martin Strempfl mit Badmintonspieler Luka Wraber vor der Austrian-Airlines-Maschine und Crew
Martin Strempfl mit Badmintonspieler Luka Wraber vor der Austrian-Airlines-Maschine und Crew

Es ist soweit! Um die Mittagszeit des 16. Juli ging es für einen weiteren Teil der österreichischen Olympiamannschaft, darunter die SportschützInnen, endlich nach Japan.

Im privaten Austrian-Airlines-Flug reisten die AthletInnen und BetreuerInnen der Sportarten Badminton, Judo, Rad, Turnen und Schießen von Wien nach Tokio. Mit an Board das ÖSB-Team mit Sylvia Steiner, Martin Strempfl, Wolfram Waibel und Franz Steiner.

Strempfl berichtete kurz vor dem Abflug: „Wir sitzen endlich im Flieger nach Tokio und jetzt bin ich mir auch sicher, dass es wirklich klappen wird. Uns allen geht es sehr gut und wir sind voller Vorfreude auf Japan.“

In Tokio werden die ÖSB-AthletInnen Steiner und Strempfl eine gute Woche zur Vorbereitung haben, bevor es am Sonntag, den 25. Juli in die Konkurrenzen Luftgewehr Männer und Luftpistole Frauen geht.

Weiterführende Beiträge

Neuigkeiten vom ÖSB

24.07.2021 – Gewehr, Pistole

Olympia: Schießsportbewerbe gestartet

Mit dem Luftgewehrbewerb der Frauen und dem anschließenden Luftpistolenbewerb der Männer starteten heute die Schießbewerbe in Tokio. Für die ÖsterreicherInnen wird es morgen (heute Nacht) spannend.
23.07.2021 – Gewehr, Pistole

Olympia: Die Eröffnungsfeier

Heute war in Tokio mit einem Jahr Verspätung endlich der große Tag der Eröffnung der Olympischen Spiele 2020 gekommen. Auch die SportschützInnen Steiner und Strempfl genossen es, bei […]
21.07.2021 – Gewehr, Pistole

Olympia: Tag X rückt näher

Die ÖSB-OlympiastarterInnen Sylvia Steiner und Martin Strempfl bereiten sich in Tokio akribisch auf ihren großen Tag vor, der langsam aber sicher in greifbare Nähe rückt.