Neuigkeiten

Aktuelles vom Schützenbund

Umarex Austria Jugendbundesliga Saison 2020/2021

Nach langer Wettkampfpause auf nationaler Ebene fiebert die österreichische Schießsportjugend der kommenden Saison der Umarex Austria Jugendbundesliga für Luftgewehr und Liftpistole entgegen. Die Hauptrunden beginnen nach Meldeschluss am 1. November 2020 und enden am 31. Dezember 2020.

Das Viertelfinale wird am Sonntag den 31. Jänner 2021 in Thalgau (S) durchgeführt. Das Halbfinal- und Finalwochenende ist von 12. bis 14. März 2021 in Eisenstadt (B) geplant.

Auch in diesem Jahr darf sich der österreichische Schießsportnachwuchs wieder über die großzügige Unterstützung der Firmen Umarex Austria und Walther freuen. Neben Wertgutscheinen für die Siegesmannschaften und wertvollen Sachpreisen winken dem/der treffsichersten SchützIn des Finales ein Walther LG 400 und eine Walther LP 500.

Die Teilnahme der Bundesländer wird dem jeweiligen Ligaleiter gemeldet. Alle Informationen enthalten Ausschreibung und Regelwerk der Österreichischen Jugendbundeliga.

Weitere Infos

Umarex Austria Jugendbundesliga Ausschreibung
Umarex Austria Jugendbundesliga Ligaordnung

Neuigkeiten vom ÖSB

30.09.2022 – Gewehr

300m Lapua Europacupfinale in Zagreb

Alexander Schmirl trat beim Finale des Lapua Europacups für 300m-Gewehr in Zagreb an und erzielte von 28. bis 30. September Silber im 300m-Liegend sowie zwei Top-Ten-Ergebnisse in den […]
19.09.2022 – Pistole

RWS-Cup Finale Luftpistole in Rif

Der RWS-Cup 2022 für Luftpistole fand seinen Abschluss mit dem Finale am 18. September in Rif. In zwei Durchgängen traten Österreichs Luftpistolen-Nachwuchsklassen an.
17.09.2022 – Pistole

ESC EM Breslau: 25m-Schellfeuerpistole Team

Platz fünf ist das letzte Ergebnis, welches das ÖSB-Team bei der Europameisterschaft in Breslau erzielte. Zechmeister, Kral und Auprich kamen im 25m-Schnellfeuerpistole-Teambewerb in die zweite Runde.
17.09.2022 – Gewehr

ESC EM Breslau: KK-Dreistellung-Frauenteam Fünfte

Den tollen fünften Platz erarbeitete sich die österreichische Frauenmannschaft mit Rebecca Köck, Sheileen Waibel und Nadine Ungerank im KK-Dreistellungsmatch Mannschaftsbewerb zum Abschluss der Europameisterschaft für Kleinkaliber in Breslau.