Neuigkeiten

Aktuelles vom Schützenbund

Lockerungsverordnung ab 10. Juni 2021

Die mit 10. Juni 0 Uhr in Kraft tretende 4. Novelle der COVID-19-Öffnungsverordnung beinhaltet erneut einige Erleichterungen für den Sport.

Konkrete Änderungen für den Sport sind u.a.:

  • Der Mindestabstand wird auf 1 Meter
  • Indoor müssen pro Person nur mehr 10 m2 zur Verfügung stehen.
  • Nicht-öffentliche Sportstätten dürfen bis 24 Uhr geöffnet sein.
  • Auf nicht-öffentlichen Sportstätten ohne Personal vor Ort ist der 3G-Nachweis bereitzuhalten, muss aber nicht im Vorfeld nachgewiesen werden.
  • An öffentlichen Orten ist Sport zu jeder Zeit mit bis zu 16 Personen aus unterschiedlichen Haushalten zzgl. Kinder zulässig.
  • Die Anzeigepflicht für Veranstaltungen wird auf 17 Personen erhöht.
  • Die Ausnahme für Spitzensportveranstaltungen (200 outdoor/100 indoor) bleibt weiter bestehen.
  • Die Auslastung der Sitzplatzkapazitäten für ZuschauerInnen wird auf 75% erhöht.
  • Die TeilnehmerInnenzahl an betreuten Ferienlagern wird auf 50 TeilnehmerInnen erhöht.

Weitere Informationen

ÖSB-COVID-19-Präventionskonzept für Spitzensport ab 17.11.2020

Neuigkeiten vom ÖSB

05.06.2021 – Pistole

EM Osijek: 25m-Zentralfeuerpistole Open

Den letzten Pistolenbewerb dieser Europameisterschaft bestritten Richard Zechmeister und Daniel Kral im Zentralfeuer Open. Zechmeister erreichte als 17. das beste Ergebnis aus österreichischer Sicht.