Neuigkeiten

Aktuelles vom Schützenbund

Österreichische Bundesliga: Die zweite Hauptrunde

Am 19. November fand sowohl für die Bundesliga Luftpistole als auch für die Bundesliga Luftgewehr die zweite Hauptrunde in den Regionen statt.

Bundesliga Luftpistole

Die Region Ost der Bundesliga Luftpistole traf sich am 19. November in Klosterneuburg. Titelverteidiger PSV Eisenstadt war sowohl gegen den SSV Blumau (28:4) als auch gegen die Floridsdorfer Sportschützen (19:13) erfolgreich. Der SSV Blumau konnte sich jedoch in seiner zweiten Begegnung gegen den PSV Wien (27:5) behaupten, der wiederum die ZG Lassee (23:9) besiegte. Die ZG Lassee hatte ihren zweiten Auftritt gegen den SV Hohenau, den sie in einem spannenden Match nach Gleichstand im Stechen bezwang (16:16: Stechen 6:2). Dieser hatte bereits unmittelbar zuvor ein Unentschieden gegen den HSV St. Pölten erzielt – das Stechen ging in diesem Fall an die Hohenauer (16:16; Stechen 6:2). St. Pölten siegte mit 23:9 gegen die Floridsdorfer Sportschützen.
Die Tabellenführung übernimmt nach zwei abgeschlossenen Hauptrunden der SV Hohenau, der zwar die gleiche Anzahl an Mannschaftspunkten wie der PSV Eisenstadt (je 9), jedoch die meisten Einzelpunkte (91) zu verzeichnen hatte. Den höchsten Ringschnitt halten die auf Zwei gereihten Eisenstädter (1474,5), gefolgt vom HSV St. Pölten auf Tabellenposition drei.

Ebenso fand am 19. November die erste Begegnung der Luftpistolenregion Süd/West statt, die sich in Villach traf. Der SV Eisenkappel ging mit 22:10 gegen die SSG Innervillgraten und mit 20:12 gegen den SV St. Stefan ungeschlagen aus diesem Event. Die Innervillgratner waren ihrerseits gegen den SSV Nussdorf erfolgreich (20:12), der wiederum einen Sieg gegen den SV St. Stefan einfahren konnte – dies jedoch äußerst knapp, denn die Partie wurde mit 4:4 und schließlich 6:2 im Stechen entschieden.
Es führt in der Tabellenzwischenwertung klar der SV Eisenkappel mit einem Schnitt von 1440,5 Ringen. Auf der zweiten Position befindet sich die SSG Innervillgraten und an der dritten Stelle der SSV Nussdorf.

In der Region Mitte gab es zu diesem Termin keine Begegnungen.

Bundesliga Luftgewehr

In der Bundesliga Luftgewehr stand am 19. November lediglich das zweite Aufeinandertreffen der Region West auf dem Programm. Die Vorarlberger und Tiroler Mannschaften trafen sich in Innsbruck. Hier siegte die USG Altach gegen die SG St. Johann (21:11) und die SSG Innervillgraten gegen die SG Thaur (21:11). In der Tabelle steht nach zwei Hautrunden dieser Region die USG Altach (Ringschnitt 1566,0) vor der SSG Innervillgraten und der SG Thaur.

Downloads

Bundesliga Hauptrunde 2 Ergebnisse

Verwandte Beiträge

Neuigkeiten vom ÖSB

29.02.2024 – Gewehr, Pistole

ESC EM 10m Győr: Luftgewehr Mixed Team

Zum Start in die Europameisterschaftsbewerbe der Allgemeinen Klasse belegte im Luftgewehr Mixed Team das beste österreichische Duo, Sheileen Waibel mit Bernhard Pickl, Rang 14.