Armbrust

Übersicht

Veranstaltungen

  • 12.11.2021 – 14.11.2021 IAU Weltcup Finale Match- & Feldarmbrust München / Hochbrück, GER
  • 27.05.2022 – 29.05.2022 Hungarian Open Feldarmbrust Budaörs, HUN
Alle Veranstaltungen

Die Sparte

Armbrust

Wolfgang Krumphuber, 30m-Matcharmbrust ©Tina Neururer
Wolfgang Krumphuber, 30m-Matcharmbrust ©Tina Neururer

Die IAU (Abkürzung aus dem Deutschen: Internationale Armbrustschützen Union) wurde 1956 in der Schweiz gegründet. Mit ihrem Büro in Kroatien organisiert die IAU alle zwei Jahre Welt- und Europameisterschaften, jährliche Weltcup-Events und andere internationale Wettbewerbe.

Da Armbrustschießen eine nichtolympische Sportart ist, ist es das Ziel der IAU, sie zu einer offiziellen Veranstaltung bei den World Games und den European Games zu machen. Daher ist es eines der Hauptziele der IAU, Mitglied von SportAccord (früher bekannt als GAISF – General Association of International Sports Federation) zu werden. Die derzeitige IAU-Mitgliedschaft umfasst 27 Mitgliedsländer in Europa und Asien. Folglich besteht eine der Richtungen der IAU-Entwicklung darin, ihre Mitgliederzahl auf die erforderliche Anzahl von Ländern (40 auf drei Kontinenten) aufzubauen, um als Mitglied von SportAccord (GAISF) akzeptiert zu werden.

Die IAU besteht aus zwei Abteilungen: Field (Feld) und Match. Die Field-Disziplin ähnelt WA (World Archery Federation), während Match dem ISSF-Gewehrprogramm ähnelt. Armbrustschießen ist eine faszinierende und technisch herausfordernde multidisziplinäre Zielsportart. Es ist auch ein Sport, der reich an Geschichte und Traditionen ist und Wurzeln in vielen verschiedenen Kulturen auf der ganzen Welt hat. Die 60-jährige Geschichte umfasst etliche Welt- und Europameisterschaften sowie eine Vielzahl internationaler Wettbewerbe.

Internationaler Fachverband