Neuigkeiten

Aktuelles vom Schützenbund

ESC EM Breslau: 25m-Standardpistole Open

Andreas Auprich im Bewerb Standardpistole Open © Margit Melmer, ÖSB
Andreas Auprich im Bewerb Standardpistole Open © Margit Melmer, ÖSB

Rang 17 durch Andreas Auprich war das beste Ergebnis aus österreichischer Sicht im Bewerb 25m-Standardpistole Open der EM Breslau.

49 StarterInnen, davon 14 Frauen, stellten sich dem EM-Vergleich mit der 25m-Standardpistole. Knapp war es an der Spitze, wo Ruslan Lunev (AZE) und Pavlo Korostylov (UKR) ringgleich mit 574 Ringen abschlossen, Lunev jedoch um zwei Innenringzehner mehr erzielt hatte. Bronze ging an Matej Rampula (CZE). Die beste Frau, Veronika Major (HUN), erreichte Rang vier.

Vier PistolenschützInnen des ÖSB-Teams gingen ebenfalls in diese Konkurrenz, wobei das beste Resultat – wie bereits am Vortag mit der 25m-Schnellfeuerpistole – von Andreas Auprich kam. Der Kärntner schoss mit 562 Ringen wieder über seinem Saisonschnitt und erreichte mit Rang 17 eine Platzierung im vorderen Drittel. Mit derselben Ringzahl und gleichfalls seinem Ergebnis bei der Österreichischen Staatsmeisterschaft zwei Wochen zuvor positionierte sich Daniel Kral (NÖ) knapp dahinter auf dem 19. Platz. Mit 555 Ringen kam die einzige österreichische Dame in dieser Disziplin, Sylvia Steiner (S), auf Platz 28. Staatsmeister Richard Zechmeister (B) belegte Rang 30 (554 Ringe).

Downloads

ESC ECH Wroclaw - 25m Standrad Pistol Open Results

Verwandte Beiträge

Neuigkeiten vom ÖSB

19.09.2022 – Pistole

RWS-Cup Finale Luftpistole in Rif

Der RWS-Cup 2022 für Luftpistole fand seinen Abschluss mit dem Finale am 18. September in Rif. In zwei Durchgängen traten Österreichs Luftpistolen-Nachwuchsklassen an.
17.09.2022 – Pistole

ESC EM Breslau: 25m-Schellfeuerpistole Team

Platz fünf ist das letzte Ergebnis, welches das ÖSB-Team bei der Europameisterschaft in Breslau erzielte. Zechmeister, Kral und Auprich kamen im 25m-Schnellfeuerpistole-Teambewerb in die zweite Runde.