Neuigkeiten

Aktuelles vom Schützenbund

ISSF WC Kairo: Die Schnellfeuerpistolen-Konkurrenz der Männer

© ISSF
© ISSF

Die letzte Pistolenkonkurrenz des ISSF WC Kairo bildete der 25m-Schnellfeuerpistolenbewerb der Männer, den Richard Zechmeister als bester Österreicher mit Rang 27 beendete.

Mit Daniel Kral und Richard Zechmeister gingen in Kairo die beiden aktuell besten österreichischen Pistolenschützen an den Start des olympischen Bewerbs 25m-Schnellfeuerpistole der Männer. Bereits gestern wurde das erste Halbprogramm absolviert, bei dem sich die beiden im Mittelfeld einreihten: Richard Zechmeister erreichte mit 283 Ringen den 32., Daniel Kral mit 282 Ringen den 34. Zwischenrang. Als Führender ging Florian Peter (GER) mit 295 Ringen aus dieser ersten Qualification Stage.

Eine Steigerung gelang Zechmeister im heutigen zweiten Halbprogramm: 287 Ringe und gesamt 570 ließen den Burgenländer fünf Plätze gutmachen, so belegte er letztendlich den 27. Rang. Nicht nach Plan lief es bei Kral, der gut in die 8-Sekunden-Serie startete, dann in der 6-Sekunden-Serie durch einen Fehler zwei Nuller in Kauf nehmen musste und mit hervorragenden 98 Ringen in der 4-Sekunden-Serie abschloss. Mit gesamt 552 Ringen rutschte der Niederösterreicher auf den 37. Rang zurück.

Als Führender ging Peter mit 588 Ringen aus dem Grunddurchgang, den 45 Schützen bestritten. Die Qualifikationsmarke lag bei 583 Ringen. Das Finale entschied jedoch Jong-Ho Song mit 37 Treffern (KOR) für sich.

Ausblick

Am morgigen letzten Wettkampftag des ISSF Weltcup Kairo werden die ÖSB-AthletInnen in den KK-Dreistellungsmatch-Einzelbewerben an den Start gehen.

Downloads

ISSF WC Kairo - 25m Rapid Fire Pistol Men Quali Results

Verwandte Beiträge

Neuigkeiten vom ÖSB

29.02.2024 – Gewehr, Pistole

ESC EM 10m Győr: Luftgewehr Mixed Team

Zum Start in die Europameisterschaftsbewerbe der Allgemeinen Klasse belegte im Luftgewehr Mixed Team das beste österreichische Duo, Sheileen Waibel mit Bernhard Pickl, Rang 14.