altDie aktuellste COVID-19-Maßnahmenverordnung vom 22.10.2020 tritt mit Sonntag, den 25.10., in Kraft und bringt erneut Veränderungen für den Sport mit sich. Diese bewirken in diesem Fall auch eine Änderung der Handlungsempfehlungen des ÖSB.

Weiterlesen...

 
altDas Corona-Jahr erforderte bislang Flexibilität und Adaptionen einiger bewährter Strategien. Diese Anpassungen ließen auch den Prozess der ÖSB-Kadererstellung 2021 nicht unberührt. Der alljährliche Kadereingangslehrgang, der sich als Kick-off und Einstimmung auf die jeweils kommende Saison etabliert hatte, musste aufgrund der Zehn-Personen-Beschränkung abgesagt werden. Inhalte daraus wurden in den jeweiligen Lehrgängen der Disziplinen am vergangenen Wochenende nachgeholt.

Weiterlesen...

 
altIn Vorbereitung auf mögliche weitere Restriktionen, die eine Durchführung analoger internationaler Bewerbe und Meisterschaften künftig verhindern könnten, testete der Europäische Verband ESC am 17. Oktober die Variante eines Online-Luftgewehr-Bewerbs. ÖSB-Athlet Georg Zott war als Testpilot mit dabei.

Weiterlesen...

 
altAm 16. Oktober wurde von Seiten des Ministeriums erneut eine Anpassung der Verordnung der Maßnahmen gegen COVID-19 vorgenommen. Diese betrifft Spitzensportveranstaltungen. Außerdem veröffentlichte Sport Austria eine Klarstellung hinsichtlich der maximal erlaubten Personenanzahl bei Veranstaltungen.

Weiterlesen...

 
altAufgrund der erneuten Verschärfungen der Maßnahmen gegen COVID-19 und möglicher unvorhersehbarer Entwicklungen hat die Bundesligaleitung beschlossen, die Hauptrunden der Österreichischen Bundesliga für Luftgewehr und Luftpistole in Fernwettkampfform durchzuführen.

Weiterlesen...

 
Die Partner des ÖSB

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner