altLediglich ein Ring fehlte heute gleich zwei Österreichern zum Einzug ins Finale des ISSF World Cups München: Gernot Rumpler und Alexander Schmirl kamen mit jeweils 1179 Ringen im KK-Dreistellungsmatch auf die Ränge zwölf und 16.











Dass München ein gutes Pflaster für den Salzburger ist, hat Gernot Rumpler bei seinem Start vor drei Jahren mit seiner Bronzemedaille bewiesen. Auch heute brachte der 25-Jährige eine Topleistung auf die Scheibe: Mit starken 395 Ringen in der Kniendstellung lag er ringgleich mit sechs weiteren Schützen auf Finalkurs. 395 Ringe im Liegend ließen ihn etwas zurückfallen, doch 389 Ringe im Stehend waren wieder ein Topresultat, das ihn in den Zwischenwertungen erneut in den Finalrängen aufschienen ließ. Letztendlich fehlte Rumpler mit gesamt 1179 Ringen lediglich ein Ring auf eine Finalplatzierung und damit auf die Chance, einen Olympiaquotenplatz zu erreichen.

Auch Alexander Schmirl scheiterte mit dem selben Endresultat um einen Ring an der Finalqualifikation, wurden doch heute in München traditionsgemäß wieder extrem hohe Resultate erzielt. Der Niederösterreicher startete mit hervorragenden 100 Ringen in Serie eins der Kniendstellung und beendete diese mit gesamt 393 Ringen. Mit weltklassigen 399 Ringen im Liegend schoss er sich in eine perfekte Ausgangsposition für das Stehend und lag dort bis zur vorletzten Serie auf Finalkurs. In der letzten Serie musste der 29-Jährige jedoch zwei Achter in Kauf nehmen und beendete das Match mit 1179 Ringen und Rang 16.

Bernhard Pickl (NÖ), der dritte ÖSB-Starter in dieser Konkurrenz, kam auf 1171 Ringe und Rang 39, wobei auch er im Liegend mit 399 Ringen aufzeigen konnte.

Den Sieg holte Zhonghao Zhao (CHN) vor Jonghyun Kim (KOR) und Zicheng Hui (CHN). Die Olympiaquotenplätze gingen an Kim für Korea und den Viertplatzierten Milutin Stefanovic für Serbien.

Morgen Dienstag geht es für die ÖSB-Männer weiter mit dem Luftgewehrbewerb, bei dem Olympiaquotenplatz Martin Strempfl, Alexander Schmirl und Bernhard Pickl an den Start gehen werden.

Bild: Gernot Rumpler

Ergebnisse: issf-sports.org