Neuigkeiten

Aktuelles vom Schützenbund

ESC EM Breslau: 25m-Schellfeuerpistole Team

Richard Zechmeister, Daniel Kral und Andreas Auprich © Margit Melmer, ÖSB
Richard Zechmeister, Daniel Kral und Andreas Auprich © Margit Melmer, ÖSB

Platz fünf ist das letzte Ergebnis, welches das ÖSB-Team bei der Europameisterschaft in Breslau erzielte. Zechmeister, Kral und Auprich kamen im 25m-Schnellfeuerpistole-Teambewerb in die zweite Runde.

Sechs Mannschaften nahmen am letzten EM-Bewerb, dem Mannschaftsbewerb mit der 25m-Schnellfeuerpistole der Männer teil. Die erste Qualifikation war daher pro forma, da alle Teams sich automatisch für das Finale qualifizierten. Team Österreich mit den Schützen Richard Zechmeister (286), Daniel Kral (282) und Andreas Auprich (278) erreichte mit 846 Ringen die fünfte Position. 873 Ringe waren hier das Topergebnis, das Team Frankreich erreichte.

Auch in der zweiten Runde kam das ÖSB-Trio auf Rang fünf – nur einen Rang an einer Qualifikation in das Bronzemedaillenmatch vorbei. Diesmal kam das beste Ergebnis von Daniel Kral mit 187 Ringen, Zechmeister ergänzte 182 und Auprich 176 Ringe, was insgesamt 545 Ringe ergab. Wieder führte Frankreich (569) die Rangliste an.

Frankreich setzte sich auch souverän im Match um Gold gegen Gastgeber Polen durch. Das Match um Bronze gewann Tschechien gegen die Ukraine.

Resümee

Das Pistolenteam tritt mit guten Leitungen, darunter auch persönliche Bestleistungen und durchwegs Platzierungen im vorderen Drittel die Heimreise an. Sylvia Steiner, die aufgrund ihres aktuellen Leistungslevels bei dieser EM durchaus auf ein European-Games-, wenn nicht sogar Olympiaticket hoffen durfte, hat noch einige Möglichkeiten, ihr großes Ziel zu erreichen – die nächste Chance bietet die bevorstehenden Weltmeisterschaft von 12. bis 25. Oktober in Kairo.

ÖSB-Pistolentrainer Sebastian Rosner: „Leider sind wir unseren selbst gesteckten Zielen nicht so nahe gekommen wie erhofft. Die Quotenplätze für Paris und Krakau waren in den Pistolendisziplinen noch nicht greifbar. Die individuellen Reserven der SportlerInnen haben wir unter den Wettkampfbelastungen aber sehr gut ausloten können. Nun gilt es die verbleibende Zeit bis zur WM bestmöglich zu nutzen. Ich bin davon überzeugt, dass – wenn alle ihre Ziele realistisch setzen und sich bis zum letzten Schuss festbeißen – ALLES möglich ist.“

Downloads

ESC ECH Wroclaw - 25m Rapid Fire Pistol Team Men Quali 1 Results
ESC ECH Wroclaw - 25m Rapid Fire Pistol Team Men Quali 2 Results

Verwandte Beiträge

Neuigkeiten vom ÖSB

19.09.2022 – Pistole

RWS-Cup Finale Luftpistole in Rif

Der RWS-Cup 2022 für Luftpistole fand seinen Abschluss mit dem Finale am 18. September in Rif. In zwei Durchgängen traten Österreichs Luftpistolen-Nachwuchsklassen an.