Neuigkeiten

Aktuelles vom Schützenbund

ISSF WM Kairo: Luftgewehr Mixed Team

Marlene Pribitzer und Thomas Mathis als gemischtes Team mit dem Luftgewehr © Margit Melmer, ÖSB
Marlene Pribitzer und Thomas Mathis als gemischtes Team mit dem Luftgewehr © Margit Melmer, ÖSB

Mit Rang 31 erreichte die beste österreichische Mannschaft, das Duo Pribitzer/Mathis, im Bewerb Luftgewehr Mixed Team eine Platzierung im Mittelfeld.

68 Mannschaften bildeten im olympischen Bewerb Luftgewehr Mixed Team das Starterfeld der WM Kairo. Darunter mit dem Vorarlberger Paar Marlene Pribitzer/Thomas Mathis sowie dem Duo Sheileen Waibel (V)/Martin Strempfl (ST) zwei österreichische Teams.

In der Qualifikation kam Team AUT 2 mit Thomas Mathis (313,5) und Marlene Pribitzer (312,3) bei 30 Schuss je SchützIn auf ein Gesamtergebnis von 625,8 Ringen. Dies bedeutete Rang 31 und damit eine Platzierung im Mittelfeld der internationalen Konkurrenz. 622,7 Ringe erreichten Martin Strempfl (312,5) und Sheileen Waibel (310,2) als Team AUT 2 und kamen damit auf den 51. Rang.

Wieder einmal prangte China (634,8) an oberster Stelle der Qualifikationsliste auf. Nach erneut geändertem ISSF-Reglement qualifizierten sich die besten zwei Teams für das Match um Gold. Für die zwei vergebenen Bronzemedaillen gab es zwei Matches: Eines zwischen Rang drei und Rang sechs der Qualifikation und eines zwischen Rang vier und fünf. Zum Weltmeister schoss sich Team China 1 gegen Korea 1. Bronze erhielten die Mannschaften China 2 und Korea 2.

Downloads

ISSF World Championship Cairo - 10m Air Rifle Mixed Team Quali Results

Verwandte Beiträge

Neuigkeiten vom ÖSB

29.02.2024 – Gewehr, Pistole

ESC EM 10m Győr: Luftgewehr Mixed Team

Zum Start in die Europameisterschaftsbewerbe der Allgemeinen Klasse belegte im Luftgewehr Mixed Team das beste österreichische Duo, Sheileen Waibel mit Bernhard Pickl, Rang 14.