Neuigkeiten

Aktuelles vom Schützenbund

ESC EM Breslau: KK-Liegend der Männer

Mit Rang 16 erzielte Thomas Mathis im KK-Liegend der Europameisterschaft in Breslau das beste Resultat aus österreichischer Sicht.

61 Schützen gingen, aufgeteilt auf zwei Durchgänge, in die KK-Liegendkonkurrenz – darunter drei Österreicher. Nach seinem knappen Scheitern in der Elimination des KK-Dreistellungsmatches präsentierte sich der frisch gebackene KK-Liegend-Staatsmeister Thomas Mathis heute als Bester des ÖSB-Teams. Der Vorarlberger erzielte 624,4 Ringe und kam damit auf Rang 16. Sein Österreichisches Rekordergebnis von 631,6 Ringen, das er bei der Staatsmeisterschaft drei Wochen zuvor erreicht hatte, wäre heute das absolute Topresultat gewesen, daher war die Enttäuschung des 32-Jährigen groß. Auf die Bronzemedaille fehlten Mathis 2,1 Ringe.

Thomas Mathis: „Der Wettkampf war heute sehr schwierig für mich, weil ich von Anfang nicht das gewohnt gute Gefühl bei meinen Schüssen hatte. Es war von Anfang bis Ende ein Kampf – es gibt Wettkämpfe, die mehr Freude machen.“

Andreas Thum (T) kam mit seinem Resultat von 621,3 Ringen auf die 38. Position. Bernhard Pickl (NÖ), der dritte ÖSB-Athlet in diesem Bewerb, erreichte Rang 52 (616,6 Ringe).

Zum Europameister kürte sich mit 627,2 Ringen Jan Lochbihler (SUI). Silber ging an Anton Rizov (BUL) und Bronze erzielte Simon Claussen (NOR).

Downloads

ESC ECH Wroclaw - 50m Rifle Prone Men Results

Verwandte Beiträge

Neuigkeiten vom ÖSB

30.09.2022 – Gewehr

300m Lapua Europacupfinale in Zagreb

Alexander Schmirl trat beim Finale des Lapua Europacups für 300m-Gewehr in Zagreb an und erzielte von 28. bis 30. September Silber im 300m-Liegend sowie zwei Top-Ten-Ergebnisse in den […]
17.09.2022 – Gewehr

ESC EM Breslau: KK-Dreistellung-Frauenteam Fünfte

Den tollen fünften Platz erarbeitete sich die österreichische Frauenmannschaft mit Rebecca Köck, Sheileen Waibel und Nadine Ungerank im KK-Dreistellungsmatch Mannschaftsbewerb zum Abschluss der Europameisterschaft für Kleinkaliber in Breslau.