Neuigkeiten

Aktuelles vom Schützenbund

ISSF WM Kairo: KK-Liegend der Männer

Thomas Mathis © Margit Melmer, ÖSB
Thomas Mathis © Margit Melmer, ÖSB

Mit Rang 14 schoss sich der Vorarlberger Thomas Mathis ins vordere Feld der KK-Liegendkonkurrenz der WM Kairo.

631,0 Ringe, exakt zwei Ringe weniger als der Weltrekord, erreichte der Schweizer Jan Lochbihler im Liegendbewerb mit dem Kleinkalibergewehr und kürte sich damit zum Weltmeister dieser Disziplin.

Auch ein Österreicher schoss sich ins vordere Feld der Ergebnisliste dieses ohne Finale ausgeführten Bewerbs: Der Österreichische Rekordhalter Thomas Mathis (V) brachte in Kairo 625,6 Ringe auf die Scheibe und erzielte damit den guten 14. Platz. Nur knapp dahinter – mit drei Zehntelringen weniger – kam Bernhard Pickl (NÖ) auf Rang 17. Andreas Thum (T), dem Jüngsten im Team, gelang mit Rang 35 (620,5) eine Platzierung im vorderen Mittelfeld der 86 Schützen umfassenden Konkurrenz.

Einen weiteren Vergleich darf das ÖSB-Team heute in dieser Disziplin bestreiten: Die TirolerInnen Nadine Ungerank und Andreas Thum sowie die VorarlbergerInnen Sheileen Waibel und Thomas Mathis bilden die beiden österreichischen Mannschaften für den KK-Liegend-Mixed-Team-Bewerb am frühen Abend.

Downloads

ISSF World Championship Cairo - 50m Rifle Prone Men Results

Verwandte Beiträge

Neuigkeiten vom ÖSB

29.02.2024 – Gewehr, Pistole

ESC EM 10m Győr: Luftgewehr Mixed Team

Zum Start in die Europameisterschaftsbewerbe der Allgemeinen Klasse belegte im Luftgewehr Mixed Team das beste österreichische Duo, Sheileen Waibel mit Bernhard Pickl, Rang 14.