Neuigkeiten

Aktuelles vom Schützenbund

ISSF WM Kairo: KK-Dreistellungsmatch Mixed Team und Abschluss der Luft- und KK-Bewerbe

Nadine Ungerank und Andreas Thum © Margit Melmer, ÖSB
Nadine Ungerank und Andreas Thum © Margit Melmer, ÖSB

Heute war in Kairo der letzte Tag für die Gewehrbewerbe (Luft- und Kleinkalibergewehr). Zwei ÖSB-Duos beschlossen diesen mit den Rängen 15 und 25 im KK-Dreistellung Mixed Team.

Dieselben Paarungen wie im KK-Liegendmatch am Dienstag stellten sich heute dem Mixed-Team-Bewerb im KK-Dreistellungsmatch. In der ersten Qualifikationsrunde, aus der sich acht Teams für den zweiten Durchgang qualifizierten, waren je PartnerIn 15 Schuss pro Stellung zu absolvieren.

Das beste Resultat kam erneut von den beiden TirolerInnen Nadine Ungerank und Andreas Thum. Die beiden starteten stark im Kniend und auch das Liegend lief hervorragend, so lag Team AUT 1 nach den ersten beiden Stellungen noch auf Finalkurs. Im Stehend konnten sie ihr Niveau nicht halten. Letztendlich belegten Thum (438) und Ungerank (435) mit 873 Ringen den 15. Platz bei 51 Teams in dieser Konkurrenz. Team AUT 2, bestehend aus den VorarlbergerInnen Thomas Mathis (435) und Sheileen Waibel (434) kam mit 869 Ringe auf den 25. Platz.

877 Ringe waren für ein Weiterkommen in Runde zwei erforderlich. Team Norwegen beschloss die erste Qualifikation mit 881 Ringen als Bestes. Die zweite Qualifikation sowie das Finale werden morgen ausgetragen.

Abschied des Luft- und Kleinkalibergewehrteams

Mit diesem Bewerb verabschiedet sich das Luft- und Kleinkalibergewehrteam aus Kairo. ÖSB-Gewehrtrainer Hermann Rainer resümiert: „Das Highlight dieser Weltmeisterschaft im Gewehrbereich der Allgemeinen Klasse war klar die Finalqualifikation Nadine Ungeranks im KK-Dreistellungsmatch. In der olympischen Disziplin bei dieser Konkurrenz ins Finale zu kommen, ist eine starke Leistung. Es freut mich auch zu sehen, dass unsere Jungen, speziell Patrick Entner, so erfolgreich geschossen haben. Hier können wir uns noch auf einige tolle Ergebnisse freuen. Für die AthletInnen der Allgemeinen Klasse geht es im Anschluss an die WM in die Vorbereitung auf die kommende Saison, in der die Qualifikation für Paris 2024 im Fokus liegt.“

In den kommenden Tagen stehen in Kairo noch die 300m-Großkalibergewehrbewerbe auf dem Programm.

Downloads

ISSF World Championship Cairo - 50m Rifle 3 Positions Mixed Team Quali 1 Results

Verwandte Beiträge

Neuigkeiten vom ÖSB

05.12.2022 – Gewehr, Pistole

Grand Prix of Tyrol 2022

Ein erstes internationales Zusammentreffen der Gewehr- und PistolenschützInnen in der anbrechenden Saison bildet jeweils der Grand Prix of Tyrol, der heuer von 1. bis 4. Dezember im Bundesleistungszentrum […]
30.11.2022 – Bundesliga, Gewehr, Pistole

Bundesligasaison 2022/23 wird gestartet

Mit Verzögerung aufgrund der Verschiebung des Bundesligafinales der abgelaufenen Saison wird nun in die neue Bundesligasaison 2022/23 für Luftgewehr und Luftpistole gestartet.
29.11.2022 – Armbrust, Gewehr, Laufende Scheibe, Pistole, Vorderlader

Anerkannte Staatsmeisterschaftsbewerbe 2023

Über drei neue von der Bundes-Sportorganisation Sport Austria als Staatsmeisterschaft gewertete Bewerbe darf sich die Sparte Sportschießen im Jahr 2023 freuen.