Neuigkeiten

Aktuelles vom Schützenbund

ISSF WM Kairo: KK-Liegend Mixed Team

Team AUT 2, Nadine Ungerank und Andreas Thum, belegte Rang 14 © Margit Melmer, ÖSB
Team AUT 2, Nadine Ungerank und Andreas Thum, belegte Rang 14 © Margit Melmer, ÖSB

Mit den Rängen 14 und 15 im Bewerb KK-Liegend Mixed Team der Duos Andreas Thum/Nadine Ungerank und Thomas Mathis/Sheileen Waibel beendete das ÖSB-Team den heutigen WM-Wettkampftag in Kairo.

Ein Tiroler und ein Vorarlberger Team bestritten die Mixed-Team-Konkurrenz im KK-Liegend. Bei 30 Schuss je SchützIn kamen Andreas Thum (311,6) und Nadine Ungerank (310,7) auf gemeinsam 622,3 Ringe. Die TirolerInnen belegten damit Rang 14. Fünf Zehntelringe und einen Platz dahinter positionierten sich Thomas Mathis (313,5) und Sheileen Waibel (308,3).

35 gemischte Teams gingen an den Start. Die erste Qualifikation gewann Norwegen 1 mit 627,8 Ringen. Für ein Weiterkommen in Runde zwei waren 624,4 Ringe erforderlich. Die zweite Qualifikation ging an Team USA 1, das gemeinsam mit der Ukraine 1 im morgigen Goldmedaillenmatch stehen wird. Um Bronze werden Norwegen 1 und Deutschland 1 kämpfen.

Downloads

ISSF World Championship Cairo - 50m Rifle Prone Mixed Team Quali 1 Results

Verwandte Beiträge

Neuigkeiten vom ÖSB

05.12.2022 – Gewehr, Pistole

Grand Prix of Tyrol 2022

Ein erstes internationales Zusammentreffen der Gewehr- und PistolenschützInnen in der anbrechenden Saison bildet jeweils der Grand Prix of Tyrol, der heuer von 1. bis 4. Dezember im Bundesleistungszentrum […]
30.11.2022 – Bundesliga, Gewehr, Pistole

Bundesligasaison 2022/23 wird gestartet

Mit Verzögerung aufgrund der Verschiebung des Bundesligafinales der abgelaufenen Saison wird nun in die neue Bundesligasaison 2022/23 für Luftgewehr und Luftpistole gestartet.
29.11.2022 – Armbrust, Gewehr, Laufende Scheibe, Pistole, Vorderlader

Anerkannte Staatsmeisterschaftsbewerbe 2023

Über drei neue von der Bundes-Sportorganisation Sport Austria als Staatsmeisterschaft gewertete Bewerbe darf sich die Sparte Sportschießen im Jahr 2023 freuen.