Neuigkeiten

Aktuelles vom Schützenbund

EM Osijek: Rumpler Europameister mit Weltrekord im 300m-Liegend

Gernot Rumpler neuer Europameister im 300m-Gewehr Liegend mit eingestelltem Weltrekord © Margit Melmer, ÖSB
Gernot Rumpler neuer Europameister im 300m-Gewehr Liegend mit eingestelltem Weltrekord © Margit Melmer, ÖSB

Mit Gold und eingestelltem Weltrekord im 300m-Gewehr-Liegendbewerb der Männer, feierte Gernot Rumpler heute seine bereits dritte Medaille bei der Europameisterschaft in Osijek.

Am inzwischen zwölften Wettbewerbstag der Europameisterschaft in Osijek gingen zum ersten Mal die 300m-Großkalibergewehrschützen an den Start. Für Österreich traten die Brüder Stefan und Gernot Rumpler sowie Bernhard Pickl an.

Wie bereits zwei Tage zuvor angekündigt, ging Gernot Rumpler nach dem Gewinn der beiden Team-Medaillen mit dem Kleinkalibergewehr höchst motiviert und zuversichtlich in die erste 300m-Gewehrkonkurrenz. Im 300m-Gewehr-Liegendbewerb der Männer erreichte der Salzburger mit 600 von 600 Ringen als einziger Schütze dieser Konkurrenz das Maximum und holte damit den Europameistertitel und Gold – einen Ring vor Steffen Olsen (DEN) und zwei Ringe vor dem Routinier und Weltmeister von 2018, Rajmond Debevec (SLO). 600 Ringe sind eingestellter Weltrekord, der erstmals vom Norweger Harald Stenvaag bei der WM in Moskau im Jahr 1990 aufgestellt und u.a. 2015 bei der EM in Maribor vom ehemaligen ÖSB-Kaderschützen und Europameister Stefan Raser eingestellt wurde. Von nun an wird auch Gernot Rumpler in der offiziellen ISSF-Liste der Weltrekordhalter dieser Disziplin geführt werden.

26 Schützen umfasste das Teilnehmerfeld dieses Europameisterschaftsbewerbs. Mit 594 Ringen erreichte Stefan Rumpler (S) den 15. Rang, wobei er mit jeweils 99 Ringen in den Serien eins bis vier, ergänzt durch 98 und 100 in den letzten beiden Serien, durchwegs konstant schoss. Bernhard Pickl (NÖ) begann sein Match mit starken 100 Ringen, konnte dieses Niveau jedoch in den folgenden Serien nicht halten. Der Niederösterreicher kam auf 588 Ringe und Rang 24.

Gernot Rumpler: „Ich habe mir für die letzten beiden Schuss sehr viel Zeit gelassen. Mir war bewusst, dass mein Ergebnis für weit vorne reicht, mein Puls war sehr hoch und ich wollte das Topresultat einfach nicht auslassen. Ich habe mich gut gefühlt, hatte Selbstvertrauen und habe es durchgezogen. Die Bedingungen waren perfekt, eigentlich Laborbedingungen. Da wusste ich, dass es für einen Sieg heute ‚Full House‘ braucht. Es ist das erste Mal, dass ich in dieser Disziplin 600 Ringe geschossen habe.“

Große Freude gab es auch beim Bundessportleiter für Großkalibergewehr, Alfred Tauber, der heute doppelten Grund zum Feiern hatte: seinen Geburtstag und den Europameistertitel.

Downloads

ECH Osijek 2021 – 300m Rifle Prone Men Results

Galerie

Verwandte Beiträge

Neuigkeiten vom ÖSB

31.05.2021 – Gewehr

Rifle Trophy München

Eine erfolgreiche Delegation an fünf ÖSB-SchützInnen nahm von 28. bis 30. Mai an der Rifle Trophy München teil.